PSI und ZRM ®

Ein starkes Team für gelingendes Selbstmanagement

Mit Dr. Giovanna Eilers

Dieser Kurs ist nur noch über Warteliste buchbar. Bitte setzten Sie sich mit der Kundenbetreuung in Verbindung: Franziska Fritsch, ++49(0)30 94414900, info@metaforum.com

Die Methoden

PSI (Persönlichkeits-System-Interaktions-Theorie) und ZRM® (Zürcher Ressourcen Modell) sind zwei Methoden, die sich  elegant ergänzen – voll und ganz persönlichkeits- und ressourcenorientiert.

PSI ist eine hochdifferenzierte und wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitstheorie, die ich in der Beratung und im Coaching als enorm bereichernd erlebe. Sie beschreibt zum einen die Funktionssysteme des Gehirns, die zentral für die Steuerung unseres Verhaltens sind, und ihr dynamisches Zusammenspiel. Darüber hinaus geht es in der PSI-Theorie um die Rolle von Motiven als Antriebskräfte unseres Handelns. Die PSI zeigt Möglichkeiten auf, wie wir über Gefühlsregulation die Funktionsweise unseres Gehirns beeinflussen können und andere Menschen dabei unterstützen können, sich besser kennenzulernen und die Fähigkeiten ihrer Selbststeuerung zu entwickeln.

Selbsterkenntnis ist meist sehr hilfreich. Manchmal ergibt sich daraus ein Veränderungswunsch. Daraus entsteht dann möglicherweise die Frage: Wie mache ich das? Wie komme ich in die Veränderung?

Hier kommt das  Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) als Selbstmanagement-Methode wunderbar passgenau ins Spiel und schließt sich stimmig an.

Als Mitglied des Beratungsteams am Institut PSI Schweiz (www.psi-schweiz.ch) liegt mein Schwerpunkt auf der praxisnahen Anwendung der PSI sowie der Verknüpfung der beiden Methoden PSI und ZRM. Aus dieser Kombination ist am Institut PSI Schweiz das PRB®-Beratungsmodell (persönlichkeits- und ressourcenorientierte Beratung) als ganz besonderes Herzstück entstanden.

Inhalte

Im Seminar geht es um eine greifbare, praxisnahe Übersetzung eines wesentlichen Elements der PSI-Theorie (die vier Hirnfunktionssysteme), das sich besonders gut eignet, um das Thema Selbststeuerung zu beleuchten. Das Ziel ist, nach dem Seminar direkt in die Anwendung starten zu können.

Theorie-Inputs werden die Grundlage sein für ausprobieren, anwenden,  entdecken, an sich selbst durchdenken, erleben …

Wir werden uns Beratungsprozesse von verschiedenen Seiten her anschauen und  gemeinsam entwickeln, wie wir mit PSI und ZRM Beratung gewinnbringend und genussvoll gestalten können.

Informationen zum Seminar

  • BeraterInnen, Coaches, Trainer, aber auch Menschen ohne berufliche Beratererfahrung
  • Menschen, die sich selbst besser kennenlernen möchten
Wirklich gut für dieses Seminar sind: Neugierde, Entdeckerfreude, Offenheit, Lust, Dinge mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Vorkenntnisse in ZRM und PSI sind nicht notwendig.

So urteilten Giovanna Eilers´ Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach dem Besuch der ZRM-Kurse vergangener SommerCamps (Auswahl):

„Sehr gut vorbereitet, strukturiert, viel Info, schöne Übungen. Hat viel Spaß gemacht. Gute Unterlagen!“

„Tolle Struktur, klare Vermittlung der Inhalte, Eingehen auf TN-Wünsche, humorvoll.“

„Abwechslungsreiche Seminargestaltung, extrem kompetent, Ideengeber für weitere Umsetzung in der eigenen Trainerpraxis, gute Abstimmung zwischen Trainerin und Begleiterin.“

„Habe selten eine so kompetente, strukturierte, gut vorbereitete und warmherzige Trainerin erlebt!“

„Sehr präsent und energievoll, viel Raum für Teilnehmerinnen, prozesssicher, zugewandt, flexibel, sympathisch, wissensstark, humorvoll, gender-korrekt, gute Visualisierung der Flipcharts, leidenschaftlich, authentisch, professionell, souverän, geduldig, empathisch, wertschätzend.“

„Lebendige Vortragsweise! Engagiert und zugewandt. Gute Charts und PP-Folien! Strukturiert! Ansteckende Begeisterung für ZRM: Danke dafür.“

„Giovanna ist eine super Trainerin. Gute Vorbereitung, Flipcharts etc. Herzliche, offene Art!“

„Authentisch, herzlich, volksnah.“

„Giovanna Eilers hat mir inhaltlich, methodisch und vom lebendigen persönlichen Stil her sehr gut gefallen.“

„Kompetente Trainerin.“

„Ganz liebevoll und mit hoher Wertschätzung durchgeführt.“

„Ganz tolle Momente, wenn die Trainerin in den Spaß /Leichtigkeit gegangen ist …“

„Wunderbare Visualisierungen … Viele Impulse aus Kontextthemen. … Aktive Teile: super.“

Informationen & Trainerin

01.-03.08.2018

  • Kursende: 03.08.2018, 12:30h
  • Investition: 530 Euro
Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
Bitte beachten Sie, dass dieser Kurs, abweichend von unserem sonstigen Seminarprogramm, bereits am Freitag, 3. August um 12:30 endet.

Über die Trainerin

Dr. med. Giovanna Eilers, Berlin
Dr. med. Giovanna Eilers, Berlin
ZRM®-Trainerin, PSI-Kompetenzberaterin, PRB®-Coach (Institut PSI Schweiz), Ärztin für Innere Medizin und Diabetologie
Dr. Giovanna Eilers, ZRM®-Trainerin, PSI-Kompetenzberaterin, PRB®-Coach (Institut PSI Schweiz), Ärztin für Innere Medizin und Diabetologie

Giovanna Eilers ist zertifizierte ZRM-Trainerin und arbeitet begeistert in Einzelberatung, Workshops und Kursen mit dem Zürcher Ressourcen Modell. Als Ärztin hat sie den Schwerpunkt der Inneren Medizin / Diabetologie.

Veröffentlichung
Giovanna Eilers / Maja Storch: Dolce Vita mit Diabetes. Ein genussvoller Leitfaden für den Umgang mit Diabetes, Göttingen 2015.

Kontakt
info@giovanna-eilers.de

Empfohlene Veranstaltungen in Kombination mit PSI und ZRM®

Julius Kuhl, Motivation

Die sieben Quellen der Motivation

30.07.-31.07.
Prof. Dr. Julius Kuhl
Entwicklungsorientierte Systemanalyse der Persönlichkeit: Eine Einführung in die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen (PSI).

MEHR INFORMATIONEN

SeminarbeschreibungSoCa2018