Systemische NLP-Master-Ausbildung

Mit DVNLP-Zertifizierung

Unter der Leitung von Michael H. Klein und Angela Bachfeld, mit Martina Schmidt-Tanger und als Special Guest Connirae Andreas

Die systemische NLP Master Ausbildung bietet die Möglichkeit, fortgeschrittene Methoden und neue Entwicklungen im NLP kennen- und anwenden zu lernen, sowie systemische Ansätze in das persönliche Repertoire zu integrieren. Die TeilnehmerInnen erwerben in der NLP Master Ausbildung ein breitgefächertes Know-How, dass sie in der eigenen beruflichen Praxis direkt anwenden können.

Durch die besondere Zusammensetzung des Trainer*innen Teams, dass in seiner Unterschiedlichkeit ein weites Spektrum innerhalb des NLP repräsentiert und einen riesigen Erfahrungsschatz an die Teilnehmenden weiter geben wird, erhalten die Teilnehmenden den optimalen Rahmen zur persönlichen Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit und zur Aneignung neuer Instrumente im NLP.

Martina Schmidt-Tanger vermittelt selbst ihr Konzept des DUOlogs mit dem die Fähigkeiten, für ein gelingendes Team-Coaching deutlich weiterentwickelt werden.

Connirea Andreas – eine der wesentlichen Mitbegründerinnen des NLP  – wird mit ihrem „Coming to wholeness“ Seminar einen berührenden und tiefen Selbsterfahrungsprozess ermöglichen.

Angela Bachfeld und Michael H. Klein werden mit ihrer langjährigen Erfahrung im Kontext von Psychosozialer Beratung/Coaching als auch Business Coaching und Trainings auf Grundlage ihrer vielfältigen Hintergründe die Teilnehmenden kontinuierlich durch das NLP Master Training führen.

Der Fokus liegt dabei auf den höheren logischen Ebenen. Die Teilnehmenden beschäftigen sich intensiv mit Werten und Glaubenssätzen, Identität und Zugehörigkeit. Dabei werden die neuesten Erkenntnisse aus Neurobiologie, Neuropsychotherapie und Embodiment mit einfließen.

Auch Modelling Prozesse werden noch im Sommercamp direkt praktisch erprobt durch die Teilnahme am Kongress „Selbststeuerung…“
Weitere Themen mit denen wir uns in der Masterausbildung genauer beschäftigen werden sind Metaprogramme, Trance, Coaching, Präsentation und Verhandlung. Außerdem geben wir eine Einführung in das „soziale Panorama“ nach Lukas Derks.

Diese Ausbildung qualifiziert vor allem für die Bereiche Coaching, Mitarbeiterführung, Training und dient der persönlichen Weiterentwicklung um sich selbst, als auch andere, dabei zu unterstützen, wohlwollend mit sich und anderen umzugehen und ein stabiles Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Alle Inhalte werden praxisorientiert als auch theoretisch fundiert vermittelt und durch vielfältige Übungseinheiten direkt in das eigen Kompetenzfeld integriert. Somit ist ein Transfer in die Bereiche Kommunikation, Wirtschaft, Gesundheit, Coaching und persönliche Entwicklung sichergestellt.

Programm

Systemische NLP Master Ausbildung

23.-27.07.2018: NLP-Master-Ausbildung mit Michael H. Klein (5 Tage)

28.07.2018: Teilnahme am Kongress „Selbststeuerung in Beratung, Therapie, Organisationsentwicklung und Führung“ mit Prof. Dr. Julius Kuhl, Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd, Insa Sparrer, Dr. Gunther Schmidt und Prof. Dr. Dr. h.c. Friedrich Glasl. Begleitet von Michael H. Klein.

30.07.-01.08.2018: DUOlog – Systemkompetenz für Zwei+ mit Martina Schmidt-Tanger (3 Tage)

02.-03.08.2018: Chill Your Base mit Michael H. Klein (2 Tage)

04.08.2018: Teilnahme an der Veranstaltung Offenes Forum, begleitet von Angela Bachfeld (1 Tag)

06.-07.08.2018: Zwei Tage im Seminar Coming to Wholeness mit Connirae Andreas, begleitet von Angela Bachfeld (2 Tage)

08.-11.08.2018: NLP-Master-Ausbildung mit Angela Bachfeld (4 Tage)

Ausbildungsende: Samstag, 11.08.2018, 12:30h

Änderungen vorbehalten.

Inhalte

  • Meta-Programme erkennen und verändern
  • Systemische Körpersprache – lesen und sprechen
  • SCORE Modell zur Grundorientierung in Gesprächen
  • Lösungsorientiertes Fragen
  • Erweitertes Meta-Modell und Milton-Modell
  • Erweitertes Umdeuten (sleight of mouth)
  • Metaphern gestalten und anwenden
  • Fortgeschrittene Trance-Arbeit
  • Fortgeschrittene Submodalitäten-Techniken
  • Embodiment im NLP
  • Wahrnehmungspositionen beim Modellieren
  • Muster und Strukturen erkennen
  • Arbeit mit Teilen
  • Inneres Team
  • Grundbedürfnisse (nach Grawe) erkennen und nutzen
  • Reframing/Reanchoring Systems (Satir)
  • Tetralemma
  • Motto-Ziele entwickeln
  • Visualisierungs-Techniken im Coaching
  • Struktur und Durchführung effektiver Coachings
  • Wertehierarchien erkennen und verändern
  • Kriterien, Werte und Intentionen erkennen
  • Einschränkende Überzeugungen erkennen und verändern
  • Arbeit mit widersprüchlichen Werten und Überzeugungen
  • Win-Win-Prozessarbeit
  • Diagnose der Paar(Streit-)Kommunikation (Gottmann)
  • Meta-Mirror
  • Reinigen von Wahrnehmungspositionen
  • Soziales Panorama-Modell
  • Innere Teile und Beziehungsdynamik
  • Muster des Reimprinting – Lösung im Ursprungssystem
  • Reimprinting und Aufstellungsarbeit
  • Muster der Timeline-Therapie – Lebensereignisse verarbeiten
  • Proimprinting – Zukunftsarbeit
  • Paralleler BodyTalk
  • NLP-Paarformate (Trennungritual nach Grinder)
  • Der NLP-Segen – sicherer Rapport mit mehr als einer Person
  • Prinzipien des sozialen Feldes
  • Würdigung und Wertschätzung der Beteiligten
  • Meta-Programme in Teams
  • Arbeitsprinzip von Aufstellungen
  • Ausgewählte Teamprozesse
  • Präsentation vor Gruppen

Informationen & Trainer

23.07.-11.08.2018

  • Zertifikatsausbildung
  • Investition: 2.500 Euro
Die gesamte Lernzeit der Ausbildung beträgt mehr als 130 Stunden. Dies entspricht den Zertifizierungs-Richtlinien des DVNLP.

Die Teilnehmenden erhalten bei Erfüllung aller Voraussetzungen ein Zertifikat mit den Siegel des DVNLP. Das Siegel des DVNLP ist im Seminarpreis enthalten und muss daher nicht gesondert gebucht werden.

Weitere Informationen unter:  Zertifikate und Aufbaumöglichkeiten.

  • Nachweis über eine abgeschlossene NLP-Practitioner-Ausbildung, DVNLP-zertifiziert
  • 18 Tage Teilnahme, 15 Stunden Supervision obligatorisch, praktischer und schriftlicher Abschlusstest
Teilnehmende der Ausbildung, die auch den zweiten Tag des Kongresses (29.07.) besuchen möchten, können diesen auf Anfrage hinzubuchen.

Über die Haupttrainer

Michael H. Klein, Frankfurt
Michael H. Klein, Frankfurt
Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP
Angela Bachfeld, Berlin
Angela Bachfeld, Berlin
Trainerin & Coach, Unternehmensberaterin, Lehrtrainerin (DVNLP), Coach für The Work (vtw), Hypnose-Coach, Wealthy Mind Trainer, MBA (Cornell) und Diplôme d’études spécialisées (DES).
Coach DVNLP
Michael H. Klein, Jg. 1955, Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP.

Ausbildungen

  • NLP u.a. bei Bernd Isert, Robert Dilts, Robert McDonald, Suzy Smith und Tim Hallbom
  • Dreijährige Ausbildung in systemischer Beratung und Familientherapie bei Prof. Dr. Fritz B. Simon und Dr. Gunther Schmidt bei der internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST), Heidelberg
  • Fortbildungen für systemische Aufstellungen bei Dr. Gunthard Weber und Bernd Isert
  • Fortbildung zum systemischen Supervisor bei Andrea Ebbecke-Nohlen (hsi)
  • Ausbildung in Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie bei Prof. Luise Reddemann

Seine Coaching- und Therapiepraxis in Frankfurt führt er seit 1994. Dort bietet er für Gruppen Weiterbildungen in NLP und Coaching an, sowie für Einzelne Coaching, Beratung und Therapie und Supervision für Teams.

In der Therapie arbeitet er mit Methoden des NLP, der systemischen Therapie und der systemischen Aufstellungsarbeit. Sein Ansatz ist lösungsorientiert und berücksichtigt insbesondere die Stärken und (unbewussten) Ressourcen seiner Klienten.

Darüber hinaus arbeitet er seit 1996 für die Unternehmensberatung Rubicom Consulting GmbH und führt in ihrem Auftrag Seminare und/oder Coachings für Führungskräfte zahlreicher internationaler Firmen durch. Aktuell arbeitet er u.a. für BASF, Dekra, Helvetia Versicherungen und Schott.

Michael ist Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Kontakt
www.mk-forum.com
info@mk-forum.com

Coach DVNLPAngela Bachfeld, Berlin, Trainerin & Coach, Unternehmensberaterin, Lehrtrainerin (DVNLP), Coach für The Work (vtw), Hypnose-Coach, Wealthy Mind Trainer, MBA (Cornell) und Diplôme d’études spécialisées (DES).

Als Trainerin und Unternehmensberaterin arbeitet Angela Bachfeld seit 25 Jahren international. Sie war in 50 Ländern tätig und ihre Arbeit wurde vielfach ausgezeichnet. Sie vermittelt ihren großen Erfahrungsschatz und bietet Trainings, Coachings und Beratungen an.Angela Bachfeld arbeitet erfolgreich mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen. Mit effektiven Methoden wie NLP, The Work of Byron Katie, Hypnose und Wealthy Mind unterstützt sie positive Veränderungsprozesse, hin zu mehr Erfolg, Erfüllung und Spaß! Durch ihre Arbeit in 50 Ländern weiß Sie, wie wichtig eine gute Kommunikation ist, und vermittelt diese in ihren Trainings. Durch ihre innovativen Ausbildungen, Seminaren und Coachings inspiriert sie Menschen zur aktiven Gestaltung eines glücklichen und erfolgreichen Lebens. Sie arbeitet mit dem NLP-Zentrum-Berlin.In der Unternehmensberatung ist sie eine Expertin für internationales Wachstum, speziell durch Lizensierung und Franchising. Sie arbeitet mit dem Transfer von Wissen, Know-how und damit, erfolgreiche Geschäftsmodelle exzellent zu gestalten und international zu multiplizieren. Als Mitbegründerin von IFCN wurden von ihr weltweit über 1.000 renommierte Firmen beraten und 100+ Seminare gehalten.„Mir liegt besonders am Herzen, dass Menschen ihre eigene Wahrheit, ihr Lebensglück und ihre Träume leben. Ich freue mich, Menschen in Lern- und Veränderungsprozessen zu unterstützen.“ Angela

Kontakt
mail@angela-bachfeld.com
www.angela-bachfeld.com
www.nlp-zentrum-berlin.de

Enthaltene Veranstaltungen

Michael H. Klein, NLP Master, Coaching-Werkstatt

Chill Your Base

Die Coaching-Werkstatt
02.08.-03.08.
Michael H. Klein
In Kontakt mit den Grundbedürfnissen: Was sind die Bedingungen dafür, dass wir eine gute psychische Gesundheit immer wieder erlangen und uns wohlfühlen?

MEHR INFORMATIONEN
Martina Schmidt-Tanger, Duolog

Duolog – Systemkompetenz für zwei plus

30.07.-01.08.
Martina Schmidt-Tanger
Tools und Prozesse für fortgeschrittene Teilnehmer, die mit Paaren und Konstellationen von zwei und mehr arbeiten.

MEHR INFORMATIONEN
Connirae Andreas, Wholeness Process

Coming to Wholeness

Der Wholeness-Prozess
06.08.-10.08.
Connirae Andreas
Der Wholeness-Prozess ist ein präzises und spezifisches Modell, um im Grunde genau das erreichen, worum es bei vielen spirituelle Lehren geht.

MEHR INFORMATIONEN

SeminarbeschreibungSoCa2018