Im Browser öffnen
METAFORUM international METAFORUM international Facebook
METAFORUM international

So schaffen wir im METAFORUM SommerCamp Verbindungen und gestalten Zukünftiges


Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde des METAFORUM,


in den kommenden Newsletters werden alle Trainerinnen und Trainer des kommenden SommerCamp in 2018 ihre Seminare unter dem Aspekt von zwei Fragen kurz vorstellen:

  • Wie schaffe ich mit meiner Arbeit Verbindungen?
  • Wie wird in meinem Seminar Zukünftiges gestaltet?

Freuen Sie sich auf die Antworten und ein erstes Vorerleben einzelner Kurse des SommerCamp!


Im aktuellen Newsletter beginnen wir mit Seminaren aus der Businesswelt, die sich mit Themen der digitalen Transformation, der systemischen Organisationsentwicklung und der Agilität beschäftigen.

 

Herzliche Grüße
Julia Andersch,
Mitglied der Trägerschaft des METAFORUM SommerCamps und Verantwortliche für die Programmgestaltung

Gunther FürstbergerGunther Fürstberger

Führung auf Augenhöhe in der digitalen Transformation

mit Gunther Fürstberger und Tanja Ineichen vom 23. bis 27. Juli 2018

 

Wie schaffen wir mit unserer Arbeit Verbindungen?

In unserer Arbeit schaffen wir Vernetzungen zwischen bewährten und innovativen Ansätzen aus den unterschiedlichsten Quellen: Strategieentwicklungs- und Führungsansätze aus dem Silicon Valley, Leadership- und Kulturveränderungsansätze von internationalen Top Business Schools wie IMD und Stanford, unserem eigenen Ansatz zum Thema Commitment gewinnen in lateralen Führungssituationen, bis hin zu Ansätzen zur Augenhöhe aus der Familienpädagogik. Die Verbindung entsteht, wenn unsere Teilnehmer diese vernetzten Ansätze reflektieren und für sich überlegen: Was davon möchte ich in meine Führung übernehmen? Passend zu mir, meiner Führung und meinem Führungsumfeld.



Wie wird in unserem Seminar Zukünftiges gestaltet?

Unsere Teilnehmenden sind Führungskräfte (bzw. Berater und Coaches, die diese begleiten), die sich bewusst die Zeit nehmen, sich für ihre Führung von morgen fit zu machen: Mit dem Bewusstsein, was es in der Zukunft in der Führung braucht, wendet sich der Blick auch zu ihren Ressourcen, ihren Leidenschaften, ihren Kompetenzen, und sie gehen den nächsten Schritt: zu reflektieren, wie sie sich authentisch ausrichten wollen, um die Zukunft mit ihrer Kraft mitzugestalten.

Oliver MartinJulia Andersch

Systemische Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt®

mit Julia Andersch und Oliver Martin vom 23. bis 27.7.2018 (Grundkurs) und 30.7. bis 3.8.2018 (Aufbaukurs)

 

Wie schaffen wir mit unserer Arbeit Verbindungen?

Das Seminar verbindet in einmaliger Weise die systemisch-evolutionären Trigon-Ansätze der OE mit den syntaktischen Denkmodellen und Formaten von SySt® und der hypnosystemischen Haltung zu einem neuen und eigenständigen Ansatz der Organisationsentwicklung. Die ganzheitliche OE-Landkarte ermöglicht den Teilnehmenden die Verbindung ihrer eigenen Erfahrungen und ihres Wissens mit den Inhalten des Seminars im SommerCamp, so dass sie diese auf ihre ganz eigene Art und Weise in ihre Arbeit integrieren können.



Wie wird in unserem Seminar Zukünftiges gestaltet?

Wir zeigen im Seminar auf, wie im Spannungsfeld von Diagnose- und Zukunftsgestaltungsprozessen positive Entwicklungsenergie entsteht. Dabei verstehen wir Diagnose als wertschätzenden Prozess des gemeinsamen Durchschauens der Ausgangslage und Würdigung bisheriger Erfolgsrezepte und Lösungsversuche, um eine Basis für kraftvolle Zukunftsbilder, Visionen und wesensgemäße Entwicklungsschritte zu schaffen. Dies tun wir nicht nur kognitiv, sondern beziehen das Unwillkürliche mit sozial-künstlerischen und auf körperlichen Empfindungen basierenden Methoden ein.

Dunja Lang

Agile Transformation in komplexem Umfeld

mit Dunja Lang vom 6. bis 8.8.2018

 

Wie schaffen wir mit unserer Arbeit Verbindungen?

Agilität, New Work und Arbeit in selbstorganisierten Netzwerken erfordern vernetztes Denken und einen systemischen Multiperspektiven-Blick, verbunden mit persönlicher Neugier. Verbindungen zu schaffen zwischen Menschen mit verschiedenen Sichtweisen, ist ein zentrales Anliegen für mich, sei es durch eine entsprechende Denkhaltung oder das Vorgehen im Seminar mit Workshop-Charakter.



Wie wird in meinem Seminar Zukünftiges gestaltet?

Agilität im komplexen Umfeld ist derzeit DIE zentrale Herausforderung für Organisationen – "VUCA" – als neues "Buzzword" lässt grüßen. Mir geht es um ein "best of" von verschiedenen agilen Ansätzen: Was funktioniert, was ist herausfordernd, welche Konzepte, Erfahrungen, Tipps gibt es – auch jenseits des "Mainstreams". "Agil" ist kein Selbstzweck – es geht um Leistung und Zufriedenheit aller Beteiligten. "Agil" sollte situativ passend gemacht werden – da braucht es die entsprechenden Kompetenzen. Dafür will ich einen zielorientierten Beitrag leisten.

Weiterbildung als ideales Weihnachtsgeschenk – Early-Bird-Rabatt von 10% bis 1.3.2018

Geschenk

Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür, und wer noch eine kreativ-sinnvolle Idee für ein Weihnachtsgeschenk braucht, könnte im Programm des METAFORUM SommerCamp mit seinem breitgefächerten Seminarangebot, dem Kongress zum Thema Selbststeuerung und dem Offenen Forum fündig werden. Wer bis zum 1.3.2018 bucht, bekommt einen Rabatt von 10% auf die Seminargebühren!

METAFORUM international
Akademie für Kompetenzentwicklung Berlin

Telefon: 0049-(0)30 - 944 14 900
Telefax: 0049-(0)30 - 944 14 901

E-Mail: info@metaforum.com
Internet: www.metaforum.com


Sie können diesen Newsletter jederzeit abbestellen, wiederbestellen oder durch den folgenden Link an Ihre Freunde oder Ihr Netzwerk weitergeben: www.sommercamp.metaforum.com/newsletter/122017/index.html

METAFORUM international Facebook METAFORUM international Twitter