Konfliktmanagement und Mobbingberatung

Mit Prof. Dr. Dr. Christa Kolodej

Der professionelle Umgang mit Konflikten gehört zu den Kernkompetenzen all jener Menschen, die in Organisationen und in Beratungskontexten tätig sind. Hierzu bedarf es des nötigen theoretischen und methodischen Wissens, um Konfliktlösungen anleiten und ein konstruktives Klima gestalten zu können. Geschieht dies nicht, kann es  zur destruktiven Austragung von Konflikten in Form von Mobbing kommen.

In der Fortbildung werden die grundlegenden Diagnose- und Analysekriterien für die Einschätzung und Interventionssetzung bei Konflikten nähergebracht und der Unterschied zwischen Konflikten und Mobbing besprochen.  Eingegangen wird im Seminar auf Konfliktlösungsstrategien, Konfliktlösungstests sowie Methoden und Techniken der Deeskalation von Konflikten. Zusätzlich gilt ein Fokus der Mobbingberatung, der Mobbinganalyse und speziellen Interventionen bei Mobbing.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Kommunikation des Perspektivenwechsels mit analogen Methoden. Eingegangen wird insbesondere auf den kreativen Zugang zur Konfliktarbeit mittels szenischer Formen. Lösungsideen können so probeweise „durchgespielt“ und auf ihre Wirkung überprüft werden. Dabei können ungenutzte Ressourcen entdeckt und eingebunden werden.

Inhalte

  • Analysetool: effektive Konflikthandhabung
  • Konfliktarten, -perspektiven und -kategorien
  • Eskalation & Deeskalation von Konflikten
  • Heiße vs. kalte Konflikte und die spezielle Handhabung
  • Prozessgestaltung im Konfliktmanagement
  • Führung, Struktur und Organisationsklima
  • Konfliktlösungsstile
  • Implementierung von Konfliktkulturprojekten in großen Organisationen
  • Mobbingdefinition, Mobbinghandlungen
  • Unterschiede zwischen Konflikt und Mobbing
  • Statistische Erkenntnisse zum Thema Mobbing
  • Ursachen und Folgen von Mobbing
  • Mobbinganalyse
  • Phasen der Mobbingberatung
  • Methoden- und Interventionsrepertoire
  • Szenische Übungen zur Mobbingentwicklung
  • Prozessgestaltungsmodelle für Organisationen und in der Einzelberatung
  • Settingtechniken im Konfliktmanagement
  • Mentale Einstellungen und ihre Auswirkungen auf das Konfliktgeschehen
  • Das Modell der Gleichrangigkeit
  • Organisations-Soziometrische Analyse (OSA)
  • Mobbingtagebuch
  • Stabilisierungs-, Entlastungs- und Entspannungsmethoden
  • Unterstützung bei Entscheidungssituationen
  • Konfliktmoderation
  • Kollegiale Konfliktberatung
  • Mediative Einzelberatung
  • Konflikt-Lösungsskulptur im Einzel- und Teamkontext
  • Konfliktaufstellung
  • Konflikt-Ritualarbeit

Informationen zum Seminar

Vorträge, strukturierte Demonstrationen, praktische Übungen, Aufstellungsarbeit, Szenisches Spiel, Plenum, Kleingruppenarbeit, Kurzfilm

Der Vormittag wird vor allem der Theorie und praktischen Beispielen gewidmet sein, der Nachmittag steht dann überwiegend konkreter Fallbearbeitung mit unterschiedlichen kreativen Techniken und kurzer theoretischer Reflexion sowie spezifischen Übungen zur Verfügung.

BeraterInnen, Coaches, TrainerInnen, Führungskräfte und alle Interessierten
Gutes und interessantes Seminar. Lieben Dank für dieses Geschenk.“

SeminarbeschreibungSoCa2018

Informationen & Trainer

06.-10.08.2018

  • Investition: 1.040 Euro
Die Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Über den Trainer

Prof. Dr. Dr. Christa Kolodej, Wien
Prof. Dr. Dr. Christa Kolodej, Wien
Psychologin, Systemische Therapeutin, Pionierin der österreichischen Mobbingforschung
Prof. Dr. Dr. Christa Kolodej, Österreich, hat Psychologie und Soziologie studiert und ist u. a. ausgebildete akademische Mediatorin (ZivMediatG) und Systemische Therapeutin (SySt). Sie ist Gastprofessorin an der Karl-Franzens-Universität Graz, Psychologisches Institut sowie Adjunct Lecturer an der University of Nicosia.

Kolodej ist Pionierin der österreichischen Mobbingforschung und leitet das Zentrum für Konflikt-und Mobbingberatung. Sie ist Fachbuchautorin und hat 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich Konfliktmanagement, Mediation und Beratung.

Kolodej, Christa: Strukturaufstellungen für Konflikte, Mobbing und Mediation: Von sichtbaren Unsichtbaren. Springer/Gabler, Heidelberg 2016

Kolodej, Christa: Mobbing: psychologische Selbsthilfe. Zuversicht, Vertrauen, Veränderung. Springer, Heidelberg 2017

Empfohlene Kurse in Kombination mit Konfliktmanagement und Mobbingberatung

Praxiskurs Mediation
& Mediationssupervision

23.07.-27.07.
Anita von Hertel
Das „Können“ der Mediation für die Praxis: Praxiskurs Mediation nach Wahl pur oder in Kombination mit dem Praxiskurs Mediationssupervision.

MEHR INFORMATIONEN

Team- & Konfliktcoaching

30.07.- 03.08.
Martina Schmidt-Tanger, Sabine Klenke
Sie profitieren vom Methodenschatz zweier erfahrener Business-Trainerinnen für teambezogenes Konfliktcoaching. Der Kurs besteht aus zwei auch separat buchbaren Seminaren:
30.7.-1.8.: DUOlog – Systemkompetenz für Zwei+ mit M. Schmidt-Tanger
2.-3.8.: Team-Coaching mit S. Klenke

MEHR INFORMATIONEN