Chill Your Base – die Coaching-Werkstatt

In Kontakt mit den Grundbedürfnissen

Mit Michael H. Klein

In vollem Besitz unserer Kompetenzen und Möglichkeiten sind wir meist dann, wenn wir einen hohen Erfüllungsgrad unserer Grundbedürfnisse erreichen. In uns zu ruhen, eine Grundstimmung des Wohlgefühls zu spüren und einen lebendigen Einfluss auf unsere „Umwelten“ zu erreichen, setzt voraus, dass wir genau diese Grundbedürfnisse berücksichtigen.

Doch um welche Grundbedürfnisse geht es hier? Nicht um die „biologischen“ Grundbedürfnisse wie essen, trinken und schlafen – die natürlich auch einen wichtigen Beitrag zu unserem Wohlbefinden leisten – , sondern es geht um die psychischen Grundbedürfnisse.

Was sind die Bedingungen dafür, dass wir eine gute psychische Gesundheit immer wieder erlangen und uns wohl fühlen?

Genau diese Frage hat sich Klaus Grawe vor ca. 10 Jahren gestellt und darauf aufbauend seine „Neuropsychotherapie“ entwickelt, die die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung und des Embodiments berücksichtigt. Nach Grawe gibt es vier Grundbedürfnisse:

1. Das Bedürfnis nach Orientierung, Kontrolle und Kohärenz
2. Das Bedürfnis nach Bindung und Beziehung
3. Das Bedürfnis nach Lustgewinn und Unlustvermeidung
4. Das Bedürfnis nach Selbstwerterhöhung und Selbstwertschutz

Diesen Grundbedürfnissen übergeordnet sieht Grawe das „Konsistenzstreben“, und er bezeichnet Konsistenz als ein Grundprinzip des psychischen Funktionierens. So kann mein Bedürfnis nach Bindung womöglich mit dem Bedürfnis nach Kontrolle kollidieren, sprich mein „Konsistenzstreben“ erfüllt sich nicht.

Inhalte

In diesem Seminar geht es darum:

  • Die eigenen Grundbedürfnisse zu reflektieren und Möglichkeiten zu entwickeln, deren Erfüllung zu steigern
  • Aspekte und Methoden kennenzulernen und auszuprobieren, die sowohl im Selbst-Coaching als auch im Coaching genutzt werden können
  • Die Bedeutung der Grundbedürfnisse im Kontext „Coaching/Therapie“ und „Führungstätigkeit in Unternehmen und Institutionen“ zu reflektieren und daraus konkrete Anwendungen abzuleiten
  • Die Sensibilität für die eigenen Grundbedürfnisse weiterzuentwickeln, um damit im privaten wie auch beruflichen Kontakt ganz präsent zu sein

Und da Lustgewinn auch zu den Grundbedürfnissen zählt, wird dieses Seminar auch einfach Spaß machen …

Informationen zum Seminar

Kurze Theorie-Inputs, Live-Demonstrationen, Partner- und Gruppenübungen (gegenseitiges Coaching)
Neuropsychotherapie nach Grawe, ZRM, NLP, Systemische Therapie und Beratung
Coaches/Therapeut_innen (mit Beruferfahrung oder in Ausbildung), Menschen, die sich für ihre eigene Entwicklung interessieren, Teilnehmer_Innen von Coaching-Ausbildungen
„Gut vorbereitet, tolle Haltung, sehr erfahren, anwendungsbezogen, praktisch gut umsetzbar, freundlich, tolles Format.“

„Toll! Toll! Toll! Freue mich auf mehr Seminare mit Michael Klein!!“

„Menschenfreund, tolle Haltung, lebhafte Vermittlung, sehr zugewandt u. emphatisch.“

„Achtsam, souverän, fachlich hoch kompetent, authentisch, humorvoll. Viele Impulse, Übugs- und Austauschmöglichkeiten, Anregungen. Herzliches Dankeschön!“

„Michael hat eine ruhige, sehr wertschätzende und raumgebende Art. Ich habe mich sehr aufgehoben, geborgen und sicher gefühlt.“

„Seine Art, auch schwere Inhalte mit Leichtigkeit zu vermitteln, macht das gesamte Training leicht und entspannend. Seine Präsenz: sorgt für einen entspannten, zufriedenen Seminarablauf. Danke.“

„Wohlwollender, in sich ruhender mit großem Erfahrungsschatz ausgestatteter Trainer.“

„Sehr kompetente, ausgeglichene Art, jederzeit souveräne Seminarleitung aus allen Perspektiven.“

„Fachlich sehr kompetent, menschlich, super Rapport zur Gruppe, kreativ, für mich ein Glücksfall. Tolle Flipcharts, sehr schöne Übungen. Gab gute Unterstützung. Inspirierend.“

„Ich fand es beeindruckend, wie Michael die Erwartungen der Teilnehmer in Einklang gebracht hat. Toll! Und danke für das Durchführen mit der Kleingruppe (Coaching-Werkstatt). War sehr hilfreich.“

„Super auf die Wünsche der Teilnehmenden eingegangen. Ruhig und kompetent. Gute Mischung von Input und aktiven Übungen.“

Informationen & Trainer

02.-03.08.2018

  • Investition: 390 Euro
Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Weitere Zertifizierungsoptionen bei Buchung dieses Kurses im Rahmen der NLP-Master-Ausbildung.
Dieser Kurs kann separat oder als Modul der dreiwöchigen NLP-Master-Ausbildung gebucht werden.

Über den Trainer

Michael H. Klein, Frankfurt
Michael H. Klein, Frankfurt
Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP
Coach DVNLP
Michael H. Klein, Jg. 1955, Diplom-Pädagoge, Systemischer Berater (igst), Systemischer Supervisor (hsi), Heilpraktiker für Psychotherapie, NLP-Lehrtrainer, NLP-Lehrcoach des DVNLP.

Ausbildungen

  • NLP u.a. bei Bernd Isert, Robert Dilts, Robert McDonald, Suzy Smith und Tim Hallbom
  • Dreijährige Ausbildung in systemischer Beratung und Familientherapie bei Prof. Dr. Fritz B. Simon und Dr. Gunther Schmidt bei der internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST), Heidelberg
  • Fortbildungen für systemische Aufstellungen bei Dr. Gunthard Weber und Bernd Isert
  • Fortbildung zum systemischen Supervisor bei Andrea Ebbecke-Nohlen (hsi)
  • Ausbildung in Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie bei Prof. Luise Reddemann

Seine Coaching- und Therapiepraxis in Frankfurt führt er seit 1994. Dort bietet er für Gruppen Weiterbildungen in NLP und Coaching an, sowie für Einzelne Coaching, Beratung und Therapie und Supervision für Teams.

In der Therapie arbeitet er mit Methoden des NLP, der systemischen Therapie und der systemischen Aufstellungsarbeit. Sein Ansatz ist lösungsorientiert und berücksichtigt insbesondere die Stärken und (unbewussten) Ressourcen seiner Klienten.

Darüber hinaus arbeitet er seit 1996 für die Unternehmensberatung Rubicom Consulting GmbH und führt in ihrem Auftrag Seminare und/oder Coachings für Führungskräfte zahlreicher internationaler Firmen durch. Aktuell arbeitet er u.a. für BASF, Dekra, Helvetia Versicherungen und Schott.

Michael ist Lehrbeauftragter am Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.

Kontakt
www.mk-forum.com
info@mk-forum.com

Empfohlene Veranstaltungen in Kombination mit Chill Your Base

Angela Bachfeld, NLP-Master

NLP-Master-Ausbildung

Systemisch & DVNLP-zertifiziert
23.07.-11.08.
Michael H. Klein, Angela Bachfeld u.a.
In unserer systemischen NLP-Master-Ausbildung werden die Inhalte des Practitioner-Trainings integriert, vertieft und auf neuen Ebenen erweitert.

MEHR INFORMATIONEN

SeminarbeschreibungSoCa2018