Agile Transformation im komplexen Umfeld

Mit SCRUM & Hypnosystemik zu dynamischen Organisationen

Mit Dunja Lang

Agile Organisationen haben in einer volatilen und komplexen Umgebung viele Vorteile gegenüber starren Organisationen. Agile Vorgehen überzeugen auch durch ihre „Einfachheit“. Wie einfach kommt man zu agilen Prozessen? Was ist der Beitrag hypnosystemischer Beratung?

  • Agilität ist in Köpfen vieler Verantwortlicher von „Business Projekten“ in Organisationen als Methode – unter dem Begriff „SCRUM“ – mittlerweile häufig fest verankert.
  • Übersehen wird oft der nötige mentale Paradigmenwechsel und die oft weitreichenden Konsequenzen für Aufbau- und Ablauforganisation. Auf der Strecke bleibt dabei insbesondere der Gedanke, dass Agilität viel mit Denkhaltung und Unternehmenskultur sowie Entwicklung von Selbst-Organisation zu tun hat.
  • Systemisch-kybernetische Tools wie z.B. der Ansatz des „Dilemma-Managements“ oder auch die Erstellung einer „Komplexitäts- oder Vernetzungsanalyse“ helfen, das „Entweder-oder-Denken“ wirksam zu überwinden. Damit können systemisch sinnvolle und gleichzeitig businesstaugliche Lösungen entwickelt werden. Wirksames Komplexitätsmanagement braucht neben wirksamen Tools auch agiles Management als Führungsprinzip.

Inhalte

  • Überblick und kritische Diskussion agiler Konzepte – SCRUM, Lean & Co: was lohnt sich wirklich?
  • Die „Total-Agil-Euphorie“ und der Status quo: Kann jeder Tanker gleich zum „Speedboat“ werden?
  • Wandel war gestern? Agilität ist heute? Was ist der Kern von „Agilität“?
  • Aus der Praxis für die Praxis:
    – Erfolgreiche agile Praxisbeispiele und Vorgehensweisen für „Business-Projekte“
    – Lernen von der Projektmanagement-Community – warum hybride Vorgehensweisen und
    Skalierungsframeworks oft das Mittel der Wahl sind
    – Wie wir Methoden für Organisationen sinnvoll anpassen und welchen speziellen Beitrag systemische Berater leisten
    – Hypno-systemische und kybernetische Methoden für Agilität
    – Aus dem Nähkästchen geplaudert: Tools diesseits und jenseits des „bekannten Mainstream“
    – Transfer auf eigene Projekte und ggf. kollegiale Beratung für eigene agile Anliegen
  • Wie wir das Wissen von kybernetischen Pionieren mit aktuellen systemischen Konzepten verbinden und ins „Business“ einbringen
  • Selbstorganisation wirksam etablieren und Ambivalenzen in Organisationen wirksam begleiten
  • Fördern von mentaler Stärke im Kontext von „Komplexitätsdilemmas“
  • Argumentationshilfen für interne und externe Berater

Informationen zum Seminar

Theorie-Impulse mit Diskussion im Plenum und in Kleingruppen; Vermitteln, Diskutieren und Trainieren von Methoden und Vorgehensweisen für Agilität, ggf. computergestützte Komplexitätssimulation mit Feedback, Training mit realen „Case Studies“ und eigenen „Fällen“, Supervision und Tipps für eigene Anliegen.
Trainer, Coaches und Berater, HR- und OE-Verantwortliche, Führungskräfte, Projektmanager. Hypnosystemische und Projektmanagement-Vorerfahrungen sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.
„Trainerin ist super kompetent und super vorbereitet. Sie ist flexibel und engagiert auf die Bedürfnisse der Teilnehmer eingegangen.“

Informationen & Trainerin

06.-08.08.2018

  • Investition: 580 Euro
Die Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Über die Trainerin

Dunja Lang, Landsberg am Lech
Dunja Lang, Landsberg am Lech
MBA, Dipl. Soz.päd. (FH), Geschäftsführerin Dunja Lang Consulting
Dunja Lang, MBA, Dipl. Soz.päd. (FH), Geschäftsführerin Dunja Lang Consulting

Dunja Lang unterstützt Unternehmen bei agilen Transformationsprozessen und der Bewältigung von Komplexität. Als zert. Senior-Project Manager (IPMA, Level B), zert. Coach (Gunther Schmidt, DBVC, u.a.) sowie systemische Supervisorin (DGSF) integriert sie verschiedene „systemische Schulen“ zu einem neuen Programm-Menü.

Zuvor war sie als Leiterin Corporate Change Management bei dem Logistikkonzern Dachser für unternehmensweite Transformationsprozesse, internationale Strategie-Projekte und Projektmanagement sowie internationale Führungskräfteentwicklung zuständig. Als Senior Project Manager bei Malik Management/ St.Gallen hat sie viele renommierte Unternehmen erfolgreich bei komplexen Herausforderungen beraten, gecoacht und trainiert.

Ausbildung u.a. bei Gunther Schmidt (MEI Heidelberg) und Ortwin Meiss (MEI Hamburg, klinische Hypnose), Michael Bohne (PEP), Fons Trompenaars sowie Frederic Vester, Stafford Beer, Fredmund Malik (St.Gallen). Lehrtätigkeit an diversen Hochschulen, diverse Vorträge und Publikationen.

Kontakt
info@dunja-lang-consulting.de
www.dunja-lang-consulting.de

Empfohlene Kurse in Kombination mit Agile Transformation im komplexen Umfeld

Führung auf Augenhöhe
in der digitalen Transformation

23.07.-27.07
Gunther Fürstberger, Tanja Ineichen
Wie zum digitalen Wandel, seinen Herausforderungen und Chancen, eine Augenhöhe geschaffen werden kann.

MEHR INFORMATIONEN
Dr. Gunther Schmidt

Hypnosystemische
Konzepte

23.07.-27.07. & 30.07.-03.08.
Dr. Gunther Schmidt
Separat buchbare Module:
23.7.-27.7.: Grundkurs Hypnosystemische Konzepte
30.7.-3.8.: Aufbaukurs Hypnosystemische Konzepte

MEHR INFORMATIONEN

SeminarbeschreibungSoCa2018